Sommerferien 2012
0 votos

Sommerferien 2012

Bald wird der Urlaub zu beenden und unsere Kinder wieder in ihre Schulen, um die neuen Herausforderungen des Schuljahres. Seit einigen Monaten werden sie viel Aufwand sein, so wie wir denken und was den Preis für die Sommerferien 2012.

Es gibt viele Orte, die wir mit unseren Kindern, ohne das Land zu verlassen, besuchen können. Museen, Kunstgalerien und historische Stätten wäre ideal, um im Sommerferien 2012 besichtigt werden. Aber die kleinen Kinder wie nichts mehr als Vergnügungsparks in Deutschland und zum Glück gibt es mehrere Parks, die wir besuchen.

Für Sommerferien 2012 können Sie organisieren eine Führung durch die Parkanlagen. So starten Sie den Europa Park in Rust zu besuchen, sind zwölf europäischen Ländern in diesem großen Themenpark vertreten, von Architektur und Kultur zu den Pflanzen, Bäumen und Blumen authentisch wiedergegeben. Seine “Eurosat” nimmt uns mit auf einen virtuellen Rundgang durch Gruppen von Meteoren und Sternschnuppen.

Ein weiteres der Parks die Sie im Sommerferien 2012 besuchen kann, ist das Phantasialand, befindet sich in Brühl bei Köln. Seine “Space Center” gibt uns eine Rückkehr zum Mond, und der Tempel des “Nighthawk” nimmt uns mit auf einen Rundgang durch die dunkle Nacht in den Rücken eines Falken virtuell. Seine thematischen Dörfern gehören Mexiko, die alte Berlin und Chinatown.

Wenn Ihr Kind gerne den Film, nichts besser als der Movie Park besuchen, wo er herausfinden, wie geht die Dreharbeiten wird. Der Park bietet fünf verschiedene Themenbereiche: “Thrills” (Achterbahn), “Familie und Kinder” und “Wonderland Studios” (Sterne von Karikaturen, Karussells für Kinder), “Water Fun” (Wasser-Attraktionen wie “Ice Age Adventure “) und” Hollywood “(Deutsches Filmmuseum). Seltsamerweise ist eine der Achterbahnen genannt “Lethal Weapon” (tödliche Waffe).

Schlagworte: ,

Vielen Dank für :)

Kommentar schreiben

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>